In Österreich leidet jeder Zehnte an Migräne

Migräne ist eine der häufigsten Formen des Kopfschmerzes und betrifft rund 10 % der österreichischen Bevölkerung. Grundsätzlich tritt Migräne bei beiden Geschlechtern auf. Frauen zwischen 30 und 50 Jahren sind jedoch bis zu drei Mal so häufig betroffen wie Männer.

Migräneattacken sind individuell und verlaufen sehr unterschiedlich. Sie variieren in Häufigkeit, Stärke und Dauer. Manche Menschen leiden mehrmals pro Monat oder sogar wöchentlich unter den Anfällen. Die Schmerzphase bei Migräneattacken kann von wenigen Stunden bis zu drei Tage andauern.1

Wie verläuft eine Migräne?

Ein typischer Migräneverlauf kann in bis zu 4 Phasen unterteilt werden. Diese sind von Person zu Person unterschiedlich lang und nicht jede Person verspührt alle Phasen.2

1. Prodromalphase

Manche Patienten leiden schon einen Tag vor der Kopfschmerzphase an sogenannten Vorbotensymptomen. Dazu gehören z.B. Heißhunger, Überempfindlichkeit, Nackenverspannungen oder Konzentrationsprobleme.

2. Auraphase

Etwa 10 - 15 % der Migränepatienten sind von einer Migräne mit Aura betroffen. Diese äußert sich durch Sehstörungen wie beispielsweise Zickzack-Muster, blinde Flecken oder verschwommene Sicht. Es können auch sensomotorische Beschwerden auftreten wie Kribbeln oder ein Taubheitsgefühl.

3. Kopfschmerzphase

Diese kann sogar bis zu 72 Stunden anhalten. Sie äußert sich in intensiven, pulsierenden Kopfschmerzen, die oft mit begleitenden Symptomen wie Licht- und Lärmempfindlichkeit, Appetitlosigkeit sowie Übelkeit auftreten.

4. Rückbildungsphase

Hier klingen die pulsierenden Schmerzen und Symptome wieder ab bzw. ändern sich zu einem gleichbleibenden Schmerz, die meist von einem starken Erschöpfungsgefühl und Müdigkeit begleitet werden.

Symptome & Ursachen von Migräne

Häufige Auslöser von Migräneattacken

Migräne ist mehr als nur Kopfschmerz

Quellen

1https://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/neurologie/erkrankungen/migraene/was-ist-migraene/
2https://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/neurologie/erkrankungen/migraene/krankheitsbild/